Sixt schießt die Wolken weg!

Cabrio fahren in Halle an der Saale – Was auf den ersten Blick nicht besonders spektakulär erscheint, ist in Wahrheit eine kleine Sensation. Denn Halle ist laut Statistik mit 266 Regentagen im Jahr (2004) die regenreichste Stadt Europas.

Mit diesem kaltnassen Umstand wollten Sixt und die Agentur Jung von Matt/Elbe sich offenbar nicht abfinden und ließen mit Hilfe der Chemikalie „Silberjodid“ und des ehemaligen NVA Kampfpiloten Sandro Wolf „die Wolken über Halle wegschießen“. So kann man es jedenfalls der Dokumentation „Sonne in Halle“ entnehmen, die derzeit exklusiv hier im Sixtblog (siehe unten) zu sehen ist. Der Film führt in die Geheimnisse der „Nadelstichtaktik“ ein, die Sandro Wolf erfolgreich im Kampf gegen Regen- und Gewitterwolken anwendet, zeigt verstörend schöne Bilder von einem komplett wolkenlosen Halle und stolze Hallenserinnen und Hallenser, die die Sonne genießen.
Natürlich in einem günstigen Cabrio von Sixt!

Rating: 2.6. From 10 votes.
Please wait...
Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Das könnte auch interessant sein...

29 Antworten

  1. Thomas sagt:

    Was für eine Aktion! Sixt schießt hier den Vogel ab. Oder sollte man sagen „die Wolken“? 😉

    No votes yet.
    Please wait...
  2. Mathias sagt:

    ist das geil!!!!!!!!! wie cool ist das denn bitte?!!!!

    No votes yet.
    Please wait...
  3. Gaspedal sagt:

    Sixt macht Sonne für Cabriofahrer! Das nenn ich mal nen geilen Service!

    No votes yet.
    Please wait...
  4. Turbolader sagt:

    Wirklich eine Super Idee! 🙂
    Wie immer geniale Werbung von Sixt!!

    No votes yet.
    Please wait...
  5. Rune sagt:

    Das ist 1A virales Marketing!
    Großes Kino!

    Sonnige Grüße aus einer der sonnenreichsten Städte Deutschlands!

    No votes yet.
    Please wait...
  6. Der FLo sagt:

    Klasse Werbung! 😀

    Halle Saale beste Stadt ever <3

    Sixt! Ihr habt nen Knall 😀

    No votes yet.
    Please wait...
  7. Hans sagt:

    Großartige Idee!!!

    Es wäre wirklich toll wenn es noch eine andere Chemikalie gäbe die Regen produziert. Dann könnte die Sahara in eine blühende Idylle mit Flüssen und Seen verwandelt werden wo großvolumige Motorboote verliehen werden könnten.

    Wann lernen Sie mit der Natur nachhaltig und respektvoll umzugehen?

    Schämt euch SIXT für diese Werbung!

    No votes yet.
    Please wait...
  8. Mathias sagt:

    Sandro: Bring uns die Sonne 🙂

    No votes yet.
    Please wait...
  9. Can Sandro Wolf fly over the UK please? 😀

    No votes yet.
    Please wait...
  10. Anita sagt:

    Ihr seid einfach gut

    No votes yet.
    Please wait...
  11. Philipp Zingst sagt:

    Hallo Hans, danke für den Tipp … das Thema Sahara werden wir mit Sandro Wolf demnächst angehen. Mehr dazu unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Ironie

    No votes yet.
    Please wait...
  12. KLIMADEBATTE sagt:

    Super Idee um die KLIMAERWÄRMUNG weiter voran zu treiben…

    No votes yet.
    Please wait...
  13. PIep Piep Piep sagt:

    Ihr habt ja nicht mehr alle Tassen im Schrank! Jeder vernüftige Mensch macht sich Gedanken um Umweltschutz und Sixt – nur um in Halle Cabrios zu vermieten – veranstaltet so einen Mist und lässt sich von den Hallensern feiern. Wobei ich mal annehme das alle Interviewten ihr Cabrio kostenlos bekommen haben und sich Sixt Leute ausgesucht hat, die wohl eher nicht zur Bildungselite gehören.
    Ekelhaft!

    No votes yet.
    Please wait...
  14. Marcus sagt:

    Hallo Piep,

    ekelhaft?
    Nun ja, da haben wir mal wieder einen traurigen Fall, bei dem sich zeigt, dass der mahnende Zeigefinger der Political Correctness und Humor nicht immer miteinander können. Was aber nicht am Humor liegt, sondern an denen, die ihn nicht verstehen. Ganz unabhängig davon, auf welchem Level einer Bildungselite man(n) oder Frau sich gerade meint zu befinden.

    Und um Dein grünes Gewissen zu beruhigen – Sixt ist als erster Autovermieter dran, umweltfreundliche Elektroautos zu vermieten! Fernab jedes Werbespots, sondern ganz real.

    Alles wieder ok? Fein, dann hoffen wir nur noch, dass in Halle weiter die Sonne gnadenlos vom Himmel brennt. Weil das wäre ja wiederum auch nicht schlecht für die effiziente Energiegewinnung durch Solarzellen, stimmts? Ohne Sonne nützen die nämlich auch nicht viel…

    No votes yet.
    Please wait...
  15. is klar... sagt:

    netter Film aber ist doch absolut unecht !

    No votes yet.
    Please wait...
  16. Martin Hiegl sagt:

    Ja, is klar… eine gute Geschichte muss nicht wahr sein.

    No votes yet.
    Please wait...
  17. Peter sagt:

    Nette Idee, aber ein alter Hut. Die Russen machen das schon seit je her, um ihre Paraden bei Sonnenschein abzuhalten.

    No votes yet.
    Please wait...
  18. Karsten sagt:

    Schlechte Werbung,….

    mal abgesehen von der Umweltgesichtspunkten, die in meinen Augen Sixt in diesem Werbespot nicht gut da stehen lassen, stellt der Werbespot Halle als reine Plattenbau Siedlung dar, was ganz und gar nicht der Falls ist. Die Einwohner von Halle sind auch nicht alle Trinker die vorm Kiosk rumhängen oder „Gängster“ die vorm Bahnhof rum lungern.

    Statt mit solchen Spots zu zeigen, das ihr alles für gutes Wetter tun würdet (auch wenns nur nen Werbespot ist) solltet ihr lieber Umweltbewusste Werbung machen und endlich mal nen Elektro Auto als Mietwagen anbieten,…..

    No votes yet.
    Please wait...
  19. Olaf sagt:

    …dieser Film ist natürlich unecht. Ich lebe schon 25 Jahre in Halle und kann sagen, das es einer der trockensten Orte Deutschlands ist. Eine Nette Werbung auf die Halle gut und gerne verzichten könnte.

    No votes yet.
    Please wait...
  20. ^^ sagt:

    lol
    das sixt mitarbeiter hier postive artikel schreiben müssen^^

    No votes yet.
    Please wait...
  21. Nadel sagt:

    Tolle Leistung, Halle in solch ein Licht zu rücken!
    Der Film spüht ja förmlich vor Niveau! Einfach peinlich für jeden einzelnen Bewohner…

    No votes yet.
    Please wait...
  22. Hallo Karsten, Du hast völlig Recht damit, dass dieses lustige Video die Wirklichkeit nicht trifft. Bitte nimm uns das nicht übel, denn wir wollten keine Dokumentation machen sondern nur einen witzigen Spot. Elektroautos haben wir übrigens schon sehr bald im Sortiment, wie Marcus weiter oben schon gesagt hat.

    Viele Grüße aus München,
    Benjamin

    No votes yet.
    Please wait...
  23. LArs sagt:

    Hallo Sixt,

    wieder einmal ist es jemandem gelungen, das typische, in Westdeutschland so verbreitete Bild der Ostdeutschen zu bestätigen. Auf billigste Weise werden Bürger der Stadt Halle erniedrigt und somit die gesamte Stadt in ein schlechtes Bild gerückt. Ich glaube kaum, dass die Darsteller vorher wussten, wofür sie gefilmt werden.
    Vielleicht sollte man über einen anderen Spot einmal nachdenken, der den „Osten“ einmal so darstellt wie er ist. Blühende Landschaften, nette Menschen und schöne Städte. Und das ganze dann mit einem schönen Auto von Sixt genießen!!!! Entgegen dem tristen Grau in vielen Städten im Westen von Deutschland.

    Übrigens: Bevor man Halle als regenreichsten Ort bezeichnet, sollte man sich die Statistiken genau ansehen. In Halle fällt mithin am wenigsten Niederschlag in Deutschland.

    Ein stolzer Hallenser

    No votes yet.
    Please wait...
  24. Marcus sagt:

    Hallo Lars,

    als jemand, der einige Jahre in Halle studiert und gern gelebt hat, kann ich nur bestätigen, dass es eine wirklich schöne Stadt ist!

    Ähnliches gab es seitens Sixt übrigens 2001 schon einmal, als die Stadt Fulda in einem TV-Spot als „deprimierendste Stadt Deutschlands“ herhalten durfte. Du siehst also, alles halb so schlimm. War doch auch das nur Ironie und zeigt, dass auch der Westen nicht ungeschoren davonkommt. Übrigens, völlig zu Recht. 😉

    Und ob Osten oder Westen – überall gab und gibt es Vorurteile, die mit solchen ironischen Spots natürlich aufgegriffen werden. Mit vorhandenen Vorurteilen aufzuräumen, obliegt dabei denk ich jedem einzelnen.

    Viele Grüße in die hoffentlich noch sonnige Saalemetropole!

    No votes yet.
    Please wait...
  25. Sia sagt:

    Also ,
    ich fasse mir hier über manch einen Kommentar an den Kopf. Von wegen Klimaschutz
    oder ins falsche Licht rücken einer ganzen Stadt.

    Für wie dämlich halten Sie eigentlich das Publikum???

    Ich bin sicher das die Leute die Message richtig verstanden haben…

    Und dieses Ost -West Denken ist auch fehl am Platz..

    Und bevor jetzt hier wieder eine unnötige Diskussion beginnt ..

    Das kommt von eine Griechin mit Deutschem Pass die sowohl Ost als auch West gern mag.

    Sia Beus
    DT037……………………..

    No votes yet.
    Please wait...
  26. Maria sagt:

    Sixt zeigt mit diesem Spot nicht nur den unbedachten, schlecht recherchierten und blindwütigen Umgang seiner Werbeagentur mit sogenannten „Fakten“. Der Spot fußt auf der Diskriminierung einer ganzen Region, seiner Sprachfamilie sowie Verfestigung zahlreicher Vorurteile und Klischees. Neben Verantwortungslosigkeit und Verletzung sämtlicher Werte- und Normengefüge einer Gesellschaft wird auf dümmste Manier eine Unwahrheit in die Wolken geblasen.

    Halle/Saale
    Sonnenstunden pro Tag (Januar 1990 – Dezember 2009)
    Jan Feb Mar Apr Mai Jun
    2.0 2.8 3.8 6.0 7.3 7.5 [Std.]
    80 80 78 76 77 83 Datenverfügbarkeit[%]

    Jul Aug Sep Okt Nov Dez
    7.0 6.7 5.0 3.6 1.8 1.6 [Std.]
    86 84 84 84 86 87 Datenverfügbarkeit[%]

    Gemittelter Wert (Januar 1990 – Dezember 2009) : 4.6 Std.
    (Quelle: wetteronline.de)

    Hannover/Flughafen
    Sonnenstunden pro Tag (Januar 1990 – Dezember 2009)
    Jan Feb Mar Apr Mai Jun
    1.7 2.3 3.5 5.5 7.1 7.1 [Std.]
    89 89 89 90 89 90 Datenverfügbarkeit[%]

    Jul Aug Sep Okt Nov Dez
    6.7 6.4 5.0 3.4 1.6 1.4 [Std.]
    89 89 89 90 94 94 Datenverfügbarkeit[%]

    Gemittelter Wert (Januar 1990 – Dezember 2009) : 4.3 Std.

    No votes yet.
    Please wait...
  27. Dirk sagt:

    @Maria

    sehr gut Erkannt!
    Genau das war übrigens das Ziel dieses Spots. Leute sollen sich mit ihm beschäftigen, weil:
    – sie die Ironie erkannt haben und den Spot daher toll finden
    – sie die Ironie NICHT erkannt haben und Sixt Umweltsünden mit dieser Aktion vorwerfen
    – sie die Ironie NICHT erkannt haben und Sixt schlechte Recherche vorwerfen
    – sie die Ironie NICHT erkannt haben und Sixt Verstärkung der Ossi-Vorurteile vorwerfen
    – sie die Ironie NICHT erkannt haben und Sixt vorwerfen, dass sie die Stadt und der dort lebenden „Ossies“ in ein falsches Licht rücken
    – sie die Ironie NICHT erkannt haben und Sixt vorwerfen die Vorurteile über Kampfflugzeugpiloten zu verstärken
    – usw. usw.

    Ich hab‘ viele der ironischen Elemente erkannt und amüsiere mich köstlich über die vielen (unberechtigten) Aufreger-Kommentare. Danke @Sixt und @JVM!

    No votes yet.
    Please wait...
  28. cee sagt:

    ja genau, ich bringe falsche daten, verunglimpfe eine ganze region und führe umwelttechnisch zumindest fragwürdige aktionen durch… und anschließend verweise ich darauf, dass das alles ja nur ironisch gemeint war und sich doch nun bitte keiner beschweren soll… mit dieser argumentation ließe ja so ziemlich alles erklären. die amis meinen ihre kriege vllt auch nur ironisch.

    No votes yet.
    Please wait...
  1. 20. Januar 2010

    […] Quellen: http://www.sixtblog.de/allgemein/sixt-schiesst-die-wolken-weg/ […]

    No votes yet.
    Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.