Vulkanausbruch auf Island – Sixt rät: Nicht in die Luft gehen wegen so viel Asche, sondern günstig mieten!

DE-VulkanEin Vulkanausbruch auf Island hat am Mittwoch den Flugverkehr in weiten Teilen Europas lahm gelegt. Die massiven Eruptionen am Eyjafjalla-Gletscher sorgten für große Mengen Lavaasche in der Luft, Flugstopps in Schweden, Norwegen, Dänemark, Niederlande, Belgien und Großbritannien und westlichen Teilen Russlands waren die Folge.

An Londons Flughäfen ging teilweise nichts mehr, auch in Liverpool, Manchester und Newcastle kam es zu großen Verspätungen und geänderten Flugzeiten. Zahlreiche Flüge nach Deutschland wurden wegen der Aschewolke im Laufe des Tages gestrichen. Sixt, Deutschlands Autovermietung Nummer eins, rät angesichts des Flugchaos in Europa, auf den Mietwagen umzusteigen: „Gehen Sie nicht in die Luft wegen so viel Asche. Mieten Sie für weniger bei Sixt.“

In Island wurden in der unmittelbaren Umgebung des Vulkans knapp 1000 Anwohner evakiert. Verletzt wurde nach den bisherigen Meldungen niemand.

Rating: 3.8. From 2 votes.
Please wait...
Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Das könnte auch interessant sein...

2 Antworten

  1. Paris sagt:

    Der Vulkanausbruch hat große wirtschaftliche Schäden gebracht vor allem für die Fluggesellschaften, aber nicht nur. Es gibt aber unbestritten einige, die bei dieser Gelegenheit besonders verdient hatten, wie Bahnen und Autovermieter.

    No votes yet.
    Please wait...
  1. 30. April 2010

    […] Immer wenn es einen Hype oder eine “Sensation” gibt, kommen manche Markenhersteller auf die Idee damit für ein Produkt zu werben und diese über Social Media zu streuen. Ein Beispiel hierfür ist derzeit Aspirin mit einem Anzeigenmotiv, auf welchem der Vulkan mittels einer überdimensionierten Aspirin-Tablette erlischt oder SIXT, die meinen “Gehen Sie nicht in die Luft wegen so viel Asche. Mieten Sie für weniger bei Sixt“. […]

    No votes yet.
    Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.