Innovation auf allen Ebenen: Sixt nutzt neueste Technologien im Personalmarketing

Individuelle Jobsuche mithilfe des Facebook-Messengers

Neue Wege zur Karriere: Für seine Produkte und Services in der Autovermietung setzt Sixt als Innovationsführer der Branche seit jeher auf neueste Technologien. Auch im Bereich des HR-Marketings punktet der internationale Mobilitätsdienstleister mit Innovationen und nutzt ab sofort den Facebook-Messenger-Dienst für die Mitarbeiter-Rekrutierung.

Jobbot_komprimiertDer neue Service Sixt Jobbot ermöglicht potentiellen neuen Mitarbeitern schnell und bequem die passende Aufgabe wie Trainee- oder Praktikantenstellen sowie Jobs für den Direkteinstieg im Sixt-Konzern zu finden.
Nutzer öffnen dazu den Facebook-Messenger unter https://www.facebook.com/sixtjobbot, starten den Chat mit dem Sixt Jobbot und beantworten Fragen zu Themen wie Fähigkeiten, Wunsch-Arbeitsort und Interessen. Der Jobbot schlägt daraufhin individuelle Stellenangebote vor. Auf Wunsch kann anhand des persönlichen Profils auch eine regelmäßige Suche eingestellt werden, so dass man stets über die neuesten Angebote informiert wird.

Entwickelt wurde das Tool von dem Kölner HR-Tech-Unternehmen Talents Connect, auf Basis des „Jobfinders“, einer intuitiven Software-Lösung.
Diese steht webbasiert unter www.talentsconnect.com/p/sixt zur Verfügung.

Das Personalmarketing von Sixt hat schon häufig seine Innovationskraft unter Beweis gestellt. So informiert das Unternehmen via verschiedener digitaler Kommunikationskanäle wie Snapchat oder Instagram über Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten und positioniert sich damit erfolgreich als attraktiver Arbeitgeber.

Kim Zachertz, Manager Employer Branding & HR Marketing bei Sixt:
„Unser Ziel ist es, neue Talente für Sixt zu begeistern. Denn engagierte und kompetente Mitarbeiter sind maßgeblich für unseren Erfolg. Mit dem Sixt Jobbot erreichen wir vor allem internetaffine Menschen auf Augenhöhe und gestalten die Suche nach dem richtigen Job so einfach wie noch nie. Sixt ist damit eines der ersten Unternehmen, die den Facebook-Messenger in dieser Form nutzt. Laut Facebook setzen weltweit bisher nur etwa ein halbes Prozent aller auf dem sozialen Netzwerk vertretenen Unternehmen Chat-Bots ein.“

Robin Sudermann, CEO von Talents Connect:
„Talents Connect hat sich zur Aufgabe gemacht, Recruitingprozesse neu zu definieren und durch den Einsatz von Matchingtechnologie Qualität, Nutzerfreundlichkeit und Effizienz das Employer Branding nachhaltig zu steigern. Wir sind überzeugt davon, dass die Bewerbung der Zukunft von Qualität und Interaktion im gesamten Recruitingprozess durch schnelle, unmittelbare und unkomplizierte Kommunikation mit der anspruchsvollen Zielgruppe lebt. Wir freuen uns, gemeinsam mit Sixt Bewerbern ein innovatives Bewerbungserlebnis zu ermöglichen und durch die passgenaue Zielgruppenansprache die Employer Brand nachhaltig zu stärken.“

Rating: 5.0. From 2 votes.
Please wait...
Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.