Der Umzug in die neue Wohnung

Wenn ein Umzug ansteht, ist im Vorfeld eine Menge Planung nötig. Neben dem Erledigen einer Menge Formalitäten, wie dem Beantragen eines Nachsendeantrags bei der Post, dem Abmelden beim Bürgeramt, der fristgerechten Kündigung der Wohnung und eventueller Instandsetzung derselben, (Streichen, evtl. neu Tapezieren etc.) ist natürlich auch der Umzug selbst eine logistische Herausforderung.

Umzug in eine neue Wohnung

Umzug in eine neue Wohnung, Quelle: thinkpanama via Flickr

Zwei Möglichkeiten

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Umzug zu organisieren: Entweder, man erledigt ihn privat mit Hilfe von Freunden und Bekannten und mietet sich selbst einen Transporter, um das Inventar zu transportieren, oder man beauftragt eine Umzugsfirma, die die komplette Organisation übernimmt.

Wenn man alles selbst erledigen möchte, sollte man sich vorab um einen Transporter kümmern, denn nichts ist ärgerlicher, als zum Tag des Umzugs erfahren zu müssen, dass kein geeignetes Fahrzeug verfügbar ist. Dann steht man nämlich ohne geeignetes Auto da und muss schlimmstenfalls den kompletten Umzug verschieben. Unter Umständen kann das große Probleme verursachen. Etwa, wenn es dadurch zu Problemen mit der Schlüsselübergabe für die neue Wohnung kommt.

Deshalb ist eine langfristige Planung absolut essentiell, wenn man umziehen will. Das gilt auch für die Mobilisierung von Helfern für den Transport, denn bei einem Umzug ist man auf tatkräftige Hilfe aus dem Bekannten- und Freundeskreis angewiesen. Weiterhin sollte im Voraus geklärt werden, wer den Möbeltransporter fährt, denn ein solches Auto zu fahren, das noch dazu vollgepackt ist, ist etwas komplett anderes als einen Pkw zu fahren.

Einfach und zuverlässig – die Umzugsfirma

Umziehen leicht gemacht - mit dem SIXT Umzugsservice

Umziehen leicht gemacht - mit dem SIXT Umzugsservice, Quelle: colemama via Flickr

Die zweite und wesentlich einfachere Methode ist es, eine Umzugsfirma mit dem Umzug zu beauftragen. Nachdem man sich durch das weitreichende Angebot für Wohnungen in Berlin gewühlt hat und seine Traumwohnung gefunden hat, muss man sich um den Transport kümmern. Bei einer Umzugsfirma hat man die Gewissheit, dass alles reibungslos abläuft, und muss sich im Vorfeld nicht um derart viele Sachen kümmern. Schließlich ist man mit den Gängen zu diversen Ämtern schon genug ausgelastet.

Beim Umziehen mit einem Umzugsservice kann man außerdem sicher sein, dass sämtliches Inventar – ob Pflanzen, Vasen oder Bilderrahmen – fachmännisch verpackt wird, und sollte doch einmal etwas zu Bruch gehen, ist man für den entstandenen Schaden versichert. Besonders praktisch ist auch die Tatsache, dass das Umzugsunternehmen nicht nur alle Kartons in die neue Wohnung schafft, sondern in Einzelteile zerlegte Möbel im neuen Heim wieder aufbaut. Somit kann man schon nach kurzer Zeit mit dem Einrichten beginnen.

Rating: 2.5. From 1 vote.
Please wait...
Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Heiner

Heiner Tappe arbeitet seit 2011 in der e-Sixt und hat wahrscheinlich die höchste Veröffentlichungsfrequenz. Heiner gibt viele nützliche Tipps, aber stellt auch regelmäßig günstige Angebote und neue Modelle aus unserer Mietwagenflotte vor.

Das könnte auch interessant sein...

1 Antwort

  1. Matthias sagt:

    Wir mieten immer wieder gerne Autos bei der Sixt-Vermeitung in Dortmund.

    Danke für den Super Service

    Mit freundlichen Grüßen

    Studi-SeniorCare

    No votes yet.
    Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.