Lkw für den Umzug – ist ein LKW Führerschein notwendig?

Steht ein Umzug in eine andere Wohnung bevor, sollten ein paar Dinge vorab geplant und geklärt werden. Neben organisatorischen Dingen, wie Wohnsitz ummelden oder den Strom- und Internetanbieter über den Adresswechsel zu informieren, müssen die Einrichtungsgegenstände verpackt und zum neuen Wohnort transportiert werden. Dazu ist es ratsam rechtzeitig einen LKW zu mieten.
LKw und Transporter für den Umzug mieten

Lkw Führerschein

Aber dürfen Sie den Lkw über Fahren? Diese Frage lässt sich einfach beantworten: Alle Umzugswagen unter 3,5 Tonnen Gesamtgewicht dürfen Sie mit einem gängigen PKW Führerschein (Klasse B) fahren. Sobald der Miet LKW das Gewicht von 3,5 Tonnen übersteigt, ist ein Führerschein der Klasse C1 notwendig.

Der Führerschein der Klasse C1 bemächtigt Sie zum Führen eines LKW bis zu 7,5 Tonnen Gesamtgewicht, auch mit Anhänger. Sollten Sie den Führerschein erwerben wollen, ist ein gültiger Führerschein der Klasse B eine Voraussetzung. Weiterhin benötigen Sie einen Nachweis über Ihre Sehfähigkeit, ein Passbild, ein ärztliches Zeugnis sowie einen bestandenen Erste-Hilfe-Kurs. Selbstverständlich gehört auch zum LKW Führerschein eine Theorie Prüfung, die ebenfalls erfolgreich absolviert werden muss.

 

Richtigen LKW für den Umzug mieten

Bevor Sie nun allein wegen Ihres Umzuges einen LKW Führerschein machen, können Sie zunächst in unseren Umzugs Rechner zur LKW-Größe bestimmen, welchen Umzugswagen Sie benötigen.

Oftmals lassen sich kleinere Umzüge einfach mit einem Sprinter oder Transporter abwickeln und es ist kein 7,5 Tonner erforderlich. Sollte Ihnen der Umzugsrechner einen LKW mit 7,5 Tonnen vorschlagen haben Sie immer noch 2 Möglichkeiten: 1. Sie machen mit dem Transporter mehrere Fahrten oder 2. Sie nehmen das Angebot eines Umzugsservice in Anspruch.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in der neuen Wohnung, gerne beraten wir Sie bei der Auswahl eines Umzugswagens. Weitere Tipps zum Thema Umzug mit dem LKW und Transport erhalten Sie in unserer Rubrik Umzugsservice. Dazu gehört eine Umzugs Checkliste, Tipps zum Be- und Entladen eines LKW sowie eine Anleitung zum Steuern eines LKW für Fahranfänger.

Rating: 3.4. From 4 votes.
Please wait...
Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Heiner

Heiner Tappe arbeitet seit 2011 in der e-Sixt und hat wahrscheinlich die höchste Veröffentlichungsfrequenz. Heiner gibt viele nützliche Tipps, aber stellt auch regelmäßig günstige Angebote und neue Modelle aus unserer Mietwagenflotte vor.

Das könnte auch interessant sein...

1 Antwort

  1. Gerhard Küster sagt:

    Sehr geehrter Herr Tappe,
    es wäre hilfreich, wenn Sie erwähnen würden, dass die LKW bis 7,5t zGM auch mit dem alten Führerschein Kl. 3 gefahren werden dürfen. Auszug aus der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV §76):
    „“9.) § 11 Absatz 9, § 12 Absatz 6, §§ 23, 24, 48 und Anlage 5 und 6 (ärztliche Wiederholungsuntersuchungen und Sehvermögen bei Inhabern von Fahrerlaubnissen alten Rechts)
    Inhaber einer Fahrerlaubnis der Klasse 3 oder einer ihr entsprechenden Fahrerlaubnis, die bis zum 31. Dezember 1998 erteilt worden ist, brauchen sich, soweit sie keine in Klasse CE fallenden Fahrzeugkombinationen führen, keinen ärztlichen Untersuchungen zu unterziehen. Bei einer Umstellung ihrer Fahrerlaubnis werden die Klassen C1 und C1E nicht befristet…“

    No votes yet.
    Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.