Sixt bietet Full-Service-Leasing in Großbritannien

Sixt Leasing erweitert das internationale Leistungsangebot. Auch in Großbritannien können Unternehmen ab sofort umfassende Leasinglösungen in Anspruch nehmen. Sixt Leasing bietet ein vergleichbar breites Spektrum wie in Deutschland: individuell maßgeschneiderte Flottenkonzepte, eine große Auswahl hochwertig ausgestatteter Leasingfahrzeuge, zahlreiche Dienstleistungen rund um das Fuhrparkmanagement, hochmoderne und kosteneffiziente Technologie sowie attraktive Konditionen.

Partner von Sixt Leasing in Großbritannien ist Ogilvie Fleet, einer der hochwertigsten Leasinganbieter des Landes. Wie Sixt ist Ogilvie eine hersteller- und bankenunabhängige Leasinggesellschaft mit hohen Qualitätsstandards und jahrzehntelanger Branchenerfahrung.

Sixt Leasing baut die internationale Präsenz kontinuierlich aus, weil immer mehr Unternehmen länderübergreifende Mobilitätskonzepte „aus einer Hand“ wünschen. Vor dem Hintergrund der anhaltenden Expansion vieler Unternehmen über Ländergrenzen hinweg ist damit zu rechnen, dass die Nachfrage nach internationalen Flottenlösungen weiter zunehmen wird.

Sixt ist der einzige international tätige Mobilitätsdienstleister, der den Unternehmen integrierte Lösungen aus Autovermietung und Leasing bieten kann. Mit leistungsfähigen Partnern agiert Sixt Leasing inzwischen in 42 Ländern. Die gesamte Leasingflotte von Sixt umfasst weltweit rund 160.000 Fahrzeuge.

Christian P. Rehbein, Director International Development, Sixt Leasing AG: „Für viele Unternehmen ist Großbritannien ein wichtiger Baustein der internationalen Expansion. Sixt Leasing ist nun in der Lage, individuelle Fuhrparkkonzepte anzubieten, die Unternehmen auf der britischen Insel mobil und flexibel halten.“

Gordon Stephen, Managing Director, Ogilvie Fleet Ltd: „Diese Kooperation ist in Großbritannien bahnbrechend, nicht nur wegen ihrer Einzigartigkeit, sondern weil gesamteuropäische Flottenlösungen bisher die Domäne weniger Großbanken oder herstellerabhängiger Leasinggesellschaften waren. Als Teil des internationalen Sixt-Netzwerkes sind wir jetzt in der Lage, dem steigenden Bedarf britischer Firmen nach internationalen Flotten- und Mobilitätslösungen zu entsprechen.“

Rating: 2.5. From 1 vote.
Please wait...
Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.