Sixt Leasing forciert Elektromobilität

Sixt Leasing will das Bewusstsein für nachhaltiges Fuhrparkmanagement stärken. Das Unternehmen entwickelt derzeit ein umfassendes Konzept, das Fahrzeuge mit Elektroantrieb zur interessanten Alternative für Fuhrparkmanager und Privatkunden machen soll. Damit ergänzt Sixt Leasing, einer der größten hersteller- und bankenunabhängigen Leasinganbieter, das bestehende E-Mobility-Angebot von Sixt.

In den vergangenen Jahren hat Sixt ein hohes Maß an Expertise beim Aufbau umweltverträglicher Fuhrparks entwickelt. In verschiedenen Pilotprojekten wurde der Einsatz alternativer Antriebe erprobt. Sixt hat frühzeitig mögliche Einsatzfelder für Elektrofahrzeuge erkannt und setzt beim Carsharing-Angebot SIXTI Car Club bereits E-Fahrzeuge ein. Gegenwärtig bietet Deutschlands größter Autovermieter im Rahmen eines Gemeinschaftsprojekts mit dem Energieversorger RWE in deutschen Großstädten günstige Elektrofahrzeuge zur Anmietung. Aus diesen Gründen sowie aufgrund der angestrebten neuen Mobilitätslösungen im Bereich Elektromobilität wurde Sixt als einziger Mobilitätsdienstleister zum Elektroauto-Gipfel der Bundesregierung am 3. Mai in Berlin eingeladen.Unterdessen steigt die Zahl der Unternehmen, die sich für kosteneffiziente und praktikable Elektromobilitätslösungen interessieren, stark an. Sowohl mittelständische Unternehmen mit überschaubarer Flottengröße als auch internationale Konzerne, die mehrere Tausend Fahrzeuge im Fuhrparkbestand halten, setzen vermehrt auf verbrauchs- und emissionsarme Autos, um Kosten zu sparen und den Schadstoffausstoß der Firmenflotte zu verringern.

Mark Thielenhaus, Vorstandsmitglied Sixt Leasing AG: „Sixt ist als einziger Anbieter in der Lage, den Kunden umweltverträgliche Mobilitätslösungen für jeden Bedarf zu bieten – ob urbane Mobilität mit modernen Elektroantrieben, verbrauchsarme Mietfahrzeuge für Langstrecken oder individuelle Flottenlösungen über mehrere Jahre. Sixt Leasing wird das Angebot an Elektrofahrzeugen so zügig erweitern, wie es die Verfügbarkeit der Fahrzeuge bei den Herstellern und der Ausbau der notwendigen Infrastruktur zulassen. Die Zeit für E-Mobility ist reif.“

Rating: 3.0. From 2 votes.
Please wait...
Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Das könnte auch interessant sein...

1 Antwort

  1. Uwe (Hamburg Blogger) sagt:

    Hallo. E-Mobilität ist für mich sowohl als Bewohner in einer großen Stadt (Hamburg) als auch im Job erst in 2016/ 2017 ein Thema geworden. In Hamburg zugezogen stelle ich fest, dass die Luft doch schon ziemlich schlecht ist: man sieht das am Rand des (häufig geöffneten) Badezimmerfensters sogar als sich stetig vertiefenden grauen Schleier. Im Job stelle ich fest, dass viele Fahrten eigentlich wirklich mit Elektrofahrzeugen vorgenommen werden könnten. Daher eine gute Sache, dass Sixt als Verleiher schon seit 2015 Expertise sammelt.

    No votes yet.
    Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.