Sixt und Aral bringen die weltweit erste Tankkarte für die Autovermietung auf den Markt

  • Sixt Corporate Card Plus eröffnet Firmenkunden deutlich schnellere Rechnungsprozesse und damit eine nachhaltige Reduzierung der Gesamtkosten

Tanken für Firmenkunden wird einfacher und kostengünstiger: Sixt, Deutschlands größter Autovermieter, hat gemeinsam mit Aral, dem größten Tankstellennetzbetreiber Deutschlands, die Sixt Corporate Card Plus entwickelt – eine absolute Neuerung in der Autovermietung. Sixt und Aral vereinfachen damit die Abrechnung bei der Betankung von Mietwagen deutlich und senken die Prozesskosten in der Reisekosten-Abrechnung der Unternehmen spürbar. Sixt ist der erste Autovermieter weltweit, der seinen Firmenkunden diesen Service bietet.

Sixt_Aral_Tankkarte

Bislang erfolgt die Zahlung bei der Betankung von Mietwagen per Bargeld oder Kreditkarte. Daraus resultieren separate Rechnungen und ein hoher Aufwand in den Unternehmen, da einzelne Tankbelege manuell dem jeweiligen Mietvertrag zugeordnet werden müssen.

Jetzt können Geschäftsreisende ihr Fahrzeug bei Sixt mit der neuen Karte anmieten und damit zugleich unkompliziert und bargeldlos an allen Aral-Tankstellen in Deutschland tanken. Die Corporate Card Plus gilt nur für das angemietete Fahrzeug und auch nur im angegebenen Mietzeitraum. Die Abrechnung der Tankkosten erfolgt über den Sixt-Mietvertrag. Zudem erhalten die Kunden eine detaillierte Übersicht der Betankungen und des jeweiligen Treibstoffpreises als Anhang zur Rechnung. Dieses Angebot verschafft den Kunden effizientere Prozesse und bietet zudem mehr Sicherheit bei der Abrechnung. Denn aufgrund der elektronischen Rechnungsstellung wird der gesamte Ablauf erheblich beschleunigt.

Alexander Sixt, Mitglied des Vorstands bei Sixt SE: „Die Sixt Corporate Card Plus stellt eine wesentliche Neuerung in der Autovermietung dar. Wir haben zusammen mit unserem Partner Aral ein innovatives Produkt entwickelt, das Firmenkunden deutlich schnellere und damit letztlich günstigere Möglichkeiten bei der Abrechnung der Tankkosten ermöglicht. Dies ist ein weiterer Beleg dafür, dass wir permanent Lösungen entwickeln, um die Autovermietung im besten Kundensinne noch komfortabler und flexibler zu gestalten.“

 

Stefan Brok, Vorstand der Aral AG: „Die neue Tankkarte sowie die damit verbundenen Dienstleistungen für Geschäftskunden sind bisher einzigartig im Mietwagenmarkt. Sie ist das Ergebnis einer erfolgreichen Zusammenarbeit beider Unternehmen mit dem Ziel, eine innovative, auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtete Servicelösung zu entwickeln und damit neue Kundengruppen zu erschließen.“

Rating: 2.5. From 2 votes.
Please wait...
Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.