Sixt sponsert „best brands Award“ im Bayerischen Hof

Zum siebten Mal wurde gestern Abend im Münchner Traditionshotel Bayerischer Hof, der „best brands Award“ verliehen. Dabei wurden die erfolgreichsten Marken aus Verbrauchersicht ausgezeichnet. Bei der dem Award zugrundeliegenden Marktforschungsstudie der GfK wurden dazu 5000 Personen befragt, die internationale Marken aus 31 Branchen in 4 Kategorien bewertet haben: Unternehmenserfolg, Produkt, Wachstum und Nachhaltigkeit.

Die Preisträger 2010 sind: Google als beste Unternehmensmarke durch seine alltägliche Präsenz beim Verbraucher, Lego als beste Produktmarke für seine zahlreichen Produktweiterentwicklungen und -variationen, Samsung als beste Wachstumsmarke  und Henkel für seine Erfolge in Punkto Nachhaltigkeit.

Trotz Schneegestöber brachte Sixt die Gäste sicher nach Hause

Trotz Schneegestöber brachte Sixt die Gäste sicher nach Hause

Der Galaabend wurde von Sonya Kraus moderiert und als Sonderpreisträger und Überraschungsgast erhielt Christoph Maria Herbst alias Stromberg den best brands Award für „Vorbildliche Markenführung“.

Sixt unterstützte die Veranstaltung durch seinen Limousine Service. Trotz größtem Schneegestöber wurden die zahlreichen prominenten Gäste nach Veranstaltungsende in Sixt Limousinen nach Hause gebracht.  Außerdem war Sixt mit einem Stand während der Veranstaltung vertreten, an dem die Kunden ihre persönliche Sixt Platinum Card entgegen nehmen konnten.

Rating: 2.0. From 1 vote.
Please wait...
Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.