2015 Weihnachtsaktion der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung

Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung Tränchen TrocknenDie Weihnachtszeit ist eine Zeit der Freude und Aufregung, eine Zeit für glückliche Stunden im Kreise der Familie und Freunde, aber auch eine Zeit, um sich zu besinnen und an diejenigen Menschen zu denken, welche nicht eine so unbeschwerte Zeit genießen können.

Regine Sixt und das Team ihrer Stiftung „Tränchen Trocknen“ haben es sich daher auch in diesem Jahr wieder zum Ziel gemacht, schwerkranken Kindern auch in der Advents- und Weihnachtszeit ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Gemeinsam mit dem ehemaligen Fußballnationalspieler David Odonkor und dem renommierten Magier und Illusionisten Florian Zimmer besuchte Regine Sixt – in der Begleitung eines Weihnachtsmannes sowie eines Nikolauses – drei Münchner Kinderkliniken und das Haus Atemreich.  Die Besucher lasen den Kindern die Weihnachtsgeschichte vor und verteilten aus einem großen Schlitten zahlreiche Geschenke, Süßigkeiten und Spielsachen. Über diesen besonderen Besuch freuten sich die Kinder in den Onkologiestationen der Schwabinger Kinderklinik und des Dr. von Hauner‘schen Kinderspitals, in der Kinderstation des Deutschen Herzzentrums München sowie die Kinder im Haus Atemreich. Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung wurde dabei großzügig unterstützt von der KIDDINX Media GmbH sowie der Alois Dallmayr KG.

Regine Sixt: „Die glücklichen Gesichter so vieler Kinder sind für uns eine einzigartige Bestätigung. Wir freuen uns sehr, dass wir den kleinen Patienten in den Krankenhäusern mit unseren Weihnachtsbesuchen einige unbeschwerte Momente bereiten können. Von Herzen danke ich der Klinikleitung, dass wir die Möglichkeit hatten, schwerstkranke Kinder glücklich zu machen.“

Die Weihnachtsaktion der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung war der Auftakt für weitere Klinikbesuche in den Adventswochen: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Sixt haben im Rahmen des Sixt Corporate Social Responsibility-Programms Kinderstationen von Krankenhäusern in zehn Bundesländern besucht und jungen Patienten fröhliche Überraschungen bereitet. Dabei werden den Kindern Geschenke überreicht, mit ihnen gebastelt und gespielt und ihnen somit einen unbeschwerten Nachmittag abseits des Klinikalltags ermöglicht.

Natürlich sind Regine Sixt und das Team ihrer Stiftung nicht nur in der Weihnachtszeit aktiv. Ihre Stiftung „Tränchen Trocknen“ engagiert sich dauerhaft „für die Schwächsten in der Gesellschaft, die am wenigsten dafür können, dass die Welt so ist, wie sie ist.“ Mit ihrer Stiftung fördert und initiiert Regine Sixt nicht nur national, sondern auch international zahlreiche Hilfsprojekte in den Bereichen Gesundheit, Fürsorge und Bildung von Kindern.

Helfen auch Sie mit: die generierten Spenden fließen abzuglos Projekten zum guten Zweck zu. Weitere Informationen zur Stiftung und Hilfsprojekten finden Sie hier.

Sixt wünscht Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...
Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Heiner

Heiner Tappe arbeitet seit 2011 in der e-Sixt und hat wahrscheinlich die höchste Veröffentlichungsfrequenz. Heiner gibt viele nützliche Tipps, aber stellt auch regelmäßig günstige Angebote und neue Modelle aus unserer Mietwagenflotte vor.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.