Roadtrip im Westen der USA: Kalifornien, Nevada, Arizona

Wenn man einen Roadtrip an der Westküste der USA plant, stellt sich als erstes immer die Frage: „Welche Route soll ich nehmen?“

@crispict war diesen Sommer an der Westküste unterwegs und verrät euch seine Route, Tipps und Highlights!

Die perfekte Route – getestet von @crispict

Los Angeles – Las Vegas – Grand Canyon – Death Valley – Lake Tahoe – San Francisco – Los Angeles
3 Staaten, 3000 Meilen, 33 Stunden im Auto

Reisetipps auf der Route

  • Während des Roadtrips verbringt man doch sehr viel Zeit im Auto. Deshalb sollte man sich gut überlegen, welchen Mietwagen man buchen möchte. Ein Cabrio macht natürlich in den Städten und an der Küste super viel Spaß, man darf allerdings nicht zu viel Gepäck dabei haben. Für die Nationalparks ist ein SUV meist besser geeignet. Auf jeden Fall auf den Komfort achten!
  • Ein toller und beliebter Aussichtspunkt auf Downtown LA und das Hollywood-Schild ist das Griffith Observatory in den Hollywood Hills. Wenn man nur die Aussicht genießen will und nicht plant, das Planetarium zu besichtigen, sollte man diesen Spot an einem Montag besuchen. Das Planetarium hat montags geschlossen und so spart man sich 4 Dollar Parkgebühren pro Stunde.
  • Wenn man ebenfalls in die Stadt der Sünde Las Vegas reisen will, sollte man unbedingt 1-2 Tage zusätzlich für den Grand Canyon einplanen. Es ist zwar eine relativ lange Strecke (Hinweg ca. 4,5 Std. und Rückfahrt nach Barstow über Mojave Wüste ca. 6 Std.), aber der Blick in den Canyon entschädigt einfach alles. Topspot für die Bucketlist: Ein Sundowner am Mohave Point im Grand Canyon Village.
USA Roadtrip Grand Canyon Mohave Point

Blick vom Mohave Point in den Grand Canyon (Foto von @crispict)

  • Ein wahres kulinarisches Erlebnis ist die kleine Bäckerei Erick Schat’s Bakery in Bishop im Osten Kaliforniens. Es werden nur frische Brote und Gebäckstücke angeboten. Unbedingt probieren: Das Turkey BLT Sandwich! Hier werden frische Tranchen vom warmen, gegrillten Truthahn mit Bacon, Salat und Soße zwischen zwei Brotscheiben gelegt. Zusammen mit großartigem Kaffee war das wohl das beste Frühstück auf der ganzen Reise.
  • Auch wenn ein Roadtrip immer eine individuelle Reise ist, so ganz kommt man ja um die typischen Touristen-Attraktionen doch nicht rum. Eine Tour, die sich wirklich lohnt: Die Schifffahrt auf die Gefängnis-Insel Alcatraz in San Francisco – ein großes Stück amerikanischer Geschichte. Mit der Audio-Tour durch das Zellenhaus in 11 verschiedenen Sprachen fühlt man sich, als wäre man damals dabei gewesen. Sie ist sehr authentisch aufbereitet, mit realen Hintergrundgeräuschen und echten Erzählungen der Wärter und Insassen von damals. Aufpassen sollte man unbedingt bei der Buchung der Tickets, denn es gibt nur einen offiziellen Anbieter: „Alcatraz Cruises“.
  • Auf der Strecke zwischen San Francisco und Los Angeles sollte man unbedingt den Highway 1 entlang der pazifischen Küste nehmen. Vorbei an steilen Klippen und Felsen schlängelt sich der malerische Küstenstreifen Big Sur. Am besten genießt man die frische Meeresbrise um die Nase in einem schicken Cabrio. Aber Vorsicht: Aktuell sind noch einige Straßenabschnitte wegen eines Erdrutsches gesperrt. Diese werden aber nach und nach wieder freigegeben – also unbedingt vorher recherchieren.
USA Roadtrip Big Sur Camaro

Küstenstraße am Pacific Coast Highway (Foto von @crispict)

  • Eine Musikplaylist darf auf keinen Fall bei so einem langen Trip mit dem Auto fehlen, damit ein authentisches Roadtrip-Erlebnis nicht zu kurz kommt. Die US-Radiosendungen bestehen zu einem großen Teil aus Talkshows, besonders am Abend. Deshalb unbedingt für genügend gute Hits sorgen.

Diese 11 Songs dürfen während deines Roadtrips an der Westküste auf deiner Playlist nicht fehlen

  1. California Dreamin‘ – The Mamas & The Papas
  2. Cum On Feel The Noize – Slade
  3. Suspicious Minds – Elvis Presley
  4. Under Pressure – Queen
  5. Piano Man – Billy Joel
  6. Don’t Stop Believin‘ – Journey
  7. Ride on – ACDC
  8. Californication – Red Hot Chili Peppers
  9. So Lonely – The Police
  10. One – Johnny Cash
  11. Mrs. Robinson – Simon & Garfunkel

Hier geht’s zur Playlist

No votes yet.
Please wait...
Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.