Schnee und Eis effizient vom Auto entfernen

Bei den derzeitigen Wetterverhältnissen mit Eis und Schnee ist ein Problem sehr präsent. Wenn Sie Ihren Sixt Mietwagen über Nacht im Freien stehen lassen, wird nicht nur Ihr Mietwagen, sondern auch der Fahrer wieder auf ihre Wintertauglichkeit getestet: Eis kratzen und Schnee vom Auto kehren, wenn es bitterkalt ist.

Solange kein Schnee liegt oder fällt und die Luftfeuchte sehr gering ist, werden Sie kaum Eis auf den Scheiben finden. Derzeit aber ist die Winterluft feucht und dies führt dazu, dass die Scheiben regelmäßig mit einer Eisschicht bedeckt sind. Daher wollen wir Ihnen im Sixtblog Tipps geben, damit Sie morgens entspannt in Ihr angemietetes Fahrzeug steigen können.

Vorausschauendes Parken

Wintertauglichkeit von Auto und Fahrer sind derzeit gefordert (© Rainer Sturm, PIXELIO)

Parken Sie Ihr Auto günstig. Steht das Auto ungeschützt, kann kalter und feuchter Wind das Auto von jeder Seite angreifen. So werden alle Scheiben mit einer Eisschicht überzogen. Parken Sie Ihr Auto dagegen neben einem Haus, werden Sie merken, dass die zu Haus hin gewandten Scheiben eine dünnere oder gar keine Eisschicht haben.

Schützen Sie Ihre Scheiben. Für Frontscheiben gibt es speziell zugeschnittene Folien zu kaufen. Diese Folien werden durch Gummizug an den Spiegeln befestigt oder die Enden in die Fahrer- und Beifahrertür geklemmt. Ist eine solche Folie nicht bei der Hand, können Sie auch Müllsäcke oder Pappe benutzen. Allerdings sollten Sie verzichten diese mit Klebeband am Auto zu fixieren, denn auch kleinste Schmutzteilchen werden darunter mit angeklebt und beim Abziehen kann das zu Lackschäden führen.

Eis kratzen oder Enteiserspray?

Nicht nur das Eis kratzen bei Minustemperaturen lästig ist, nein es beschädigt auch die Scheiben. Im Eis und auf der Scheibe befinden sich Schmutzteilchen, die Sie beim Kratzen auf Ihrer Scheibe verteilen und einkratzen. Das wirkt über längere Zeit hinweg wie Schleifpapier auf den Scheiben.

Einfacher und schneller ist der Griff zum Enteiserspray. Damit werden ganz einfach alle vereisten Scheiben eingesprüht und die Flüssigkeit wird mit einer Gummilippe abgezogen. So ersparen Sie sich das lästige Kratzen, vor allem bei einer dicken Eisschicht, und schmirgeln Ihre Scheiben nicht, da die Flüssigkeit den Schmutz bindet.

Audi A6 StandheizungÜbrigens: Nur ein kleines Loch in die Frontscheibe kratzen reicht nicht. Alle Scheiben müssen laut Straßenverkehrsordnung komplett von Schnee und Eis befreit werden. Am bequemsten ist es natürlich, wenn Sie eine Standheizung haben.

Während des Heizens Ihres Autos schmilzt auch das Eis auf den Scheiben weg. Passend dazu hat Sixt den Audi A6 mit Standheizung in der Flotte. Mittels einer Zeitschaltuhr können Sie sogar morgens in ein warmes und eisfreies Auto einsteigen. Zur Fahrzeugflotte mit dem Audi A6 gelangen Sie hier.

Schnee auf dem Auto

Schnee auf dem Auto komplett entfernen (© Bernd Sterzl / PIXELIO)

Wer einmal vergessen hat den Schnee auf der Motorhaube wegzukehren, weiß dass der Schnee durch den Fahrtwind auf die Frontscheibe geweht wird. Weil dadurch die Sicht eingeschränkt wird, wurde in der Straßenverkehrsordnung festgelegt, dass ein Auto komplett vom Schnee zu befreien ist.

Das heißt für Sie Dach, Scheiben und Motorhaube abkehren. Vergessen Sie zudem nicht die Kennzeichen und Lampen vom Schnee zu befreien.

Bei Sixt sind seit diesem Winter übrigens Winterreifen automatisch in Ihrer Buchung enthalten und müssen nicht extra zugebucht werden.

Rating: 3.3. From 5 votes.
Please wait...
Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Heiner

Heiner Tappe arbeitet seit 2011 in der e-Sixt und hat wahrscheinlich die höchste Veröffentlichungsfrequenz. Heiner gibt viele nützliche Tipps, aber stellt auch regelmäßig günstige Angebote und neue Modelle aus unserer Mietwagenflotte vor.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.