Übergroße Sixt-Rakete am Flughafen München

Am Flughafen München finden Sie erneut eine spektakuläre Sixt Werbeinstallation.

Im Innenraum zwischen Terminals 1 und Terminal 2 ragt seit kurzem eine über 10 m hohe und im Durchmesser 1 Meter breite Rakete im bekannten Sixt Orange gen Himmel:

 

Sixt Werbeinstallation Flughafen München

Die dazu passende Botschaft lautet:

„Im All wären wir zwar nicht die Ersten. Aber die Günstigsten.“

Die Rakete reiht sich ein in die lange Tradition an spektakulären Sixt-Werbungen am Flughafen München. Das Gewicht der nachts beleuchteten Rakete beträgt ganze 3 Tonnen, im Durchmesser ist die Rakete über 1 m breit. Im Inneren birgt Sie noch ein Geheimnis. Einmal pro Minute spuckt die Rakete Rauch aus Ihren Düsen als würde Sie ins Weltall abheben, wie Sie hier im Video sehen können:

Natürlich wird die überdimensionierte Rakete kaum zu übersehen sein und bietet sich zukünftig vielleicht für Sie als Treffpunkt an, wenn Sie privat oder geschäftlich unterwegs sind.

Mit einem Klick auf die Bildergalerie können Sie sich noch einen weiteren Eindruck von der startbereiten Sixt-Rakete machen.

Rating: 3.0. From 5 votes.
Please wait...
Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Heiner

Heiner Tappe arbeitet seit 2011 in der e-Sixt und hat wahrscheinlich die höchste Veröffentlichungsfrequenz. Heiner gibt viele nützliche Tipps, aber stellt auch regelmäßig günstige Angebote und neue Modelle aus unserer Mietwagenflotte vor.

Das könnte auch interessant sein...

1 Antwort

  1. 7. Februar 2012

    […] sehenswerter Airport Installationen am Flughafen München. Immer noch können Sie zum Beispiel die rauchende Sixt Rakete im Zwischenraum der beiden Terminals […]

    No votes yet.
    Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.